Werkstoffkunde bestanden?

Werkstoffkunde bestanden?

Beitragvon julia » 14.09.2011 16:10

Hallo ihr WK-Nebenfächler,

vor kurzem wurde ich darauf aufmerksam gemacht (danke Patrick :)), dass das Nebenfach Werkstoffkunde noch nicht abschließend als bestanden im Notenauszug eingetragen ist. Da ich nicht die einzige mit diesem Problem bin, solltet ihr vielleicht auch einmal nachschaun.

[EDIT: Ursache des Problems siehe unten] Anscheinend sind nach dem SS2009 auch auch die Übungsscheine in WK erforderlich, was bei uns ja noch nicht der Fall war. Daher sollte das Nebenfach bei bestandenem Praktikum und mündl. Prüfung als bestanden eingetragen sein.[/EDIT]

Falls davon noch irgendwer betroffen ist, könnte er sich kurz per PM bei mir melden. Ich werde demnächst (noch vor Bewerbungsschluss zum Master ;)) mit dem Anliegen mal ins Studienbüro gehen.

lg
Julia
Zuletzt geändert von julia am 20.09.2011 12:32, insgesamt 1-mal geändert.
julia
 
Beiträge: 40
Registriert: 29.10.2008 16:39

Re: Werkstoffkunde bestanden?

Beitragvon Holger » 14.09.2011 20:09

Hallo Julia,

das ist mir noch gar nicht aufgefallen. Bei mir steht zwar,d ass ich das Praktikum und die mündliche Prüfung bestanden habe, aber nicht, dass das Modul/Nebenfach bestanden ist.
Holger
 
Beiträge: 56
Registriert: 13.11.2008 21:21

Re: Werkstoffkunde bestanden?

Beitragvon julia » 15.09.2011 10:37

jo genau, das ist das problem: eigentlich sollte neben "Werkstoffkunde" das wort "bestanden" erscheinen (wie auch bei den abgeschlossenen Ex- und Theo-modulen). also wohl eindeutig n fehler im system...
julia
 
Beiträge: 40
Registriert: 29.10.2008 16:39

Re: Werkstoffkunde bestanden?

Beitragvon reynhold » 15.09.2011 13:51

Hmm, hoffentlich gibt das keine Probleme wenn man das Praktikum im SS09 gemacht hat, und die Prüfung erst jetzt. :D
Aber bisher scheint dem nicht so zu sein...
Benutzeravatar
reynhold
 
Beiträge: 184
Registriert: 26.10.2008 12:09

Re: Werkstoffkunde bestanden?

Beitragvon julia » 19.09.2011 10:07

Hallo,
ich war heute morgen im Studienbüro und habe wegen des Werkstoffkunde-Nebenfachs nachgefragt. Das Problem ist wohl folgendes:

Mir (und wohl auch den anderen Betroffenen) fehlen zwei unbenotete Leistungen namens "Werkstoffkunde I" und "Werkstoffkunde II" im Umfang von 0 ECTS-Punkte - also wohl ein Übungsschein/Vorleistung/ähnliches. Tatsächlich stehen auch noch zwei Einträge "Werkstoffkunde I/II (Fachprüfung, PF)" bei mir im Studierendenportal bei Prüfungsanmeldung - nur kann man sich nicht anmelden.

Ich werde morgen beim Institut für WK nachhaken, wie wir diese beiden Leistungen nachträglich erhalten können bzw. ob das Institut dem Studienbüro einfach eine Liste nachreichen kann. Es sollte wohl nicht das Problem sein zwei unbenotete 0 ECTS-Punkte-Leistungen nachzutragen :roll:

lg
julia
julia
 
Beiträge: 40
Registriert: 29.10.2008 16:39

Re: Werkstoffkunde bestanden?

Beitragvon Holger » 19.09.2011 11:35

Hi Julia,

vielen Dank für die Infos!
Holger
 
Beiträge: 56
Registriert: 13.11.2008 21:21

Re: Werkstoffkunde bestanden?

Beitragvon julia » 20.09.2011 12:29

Hallo nochmal,

ich war soeben mit Patrick bei Prof. Wanner und habe wegen der zwei "fehlenden" Leistungen nachgefragt. Seine Aussage:

Das Fach WK soll mit Absolvieren des Praktikums und der mündl. Prüfung bestanden sein, die beiden "Vorleistungen" sind nicht nötig und stammen wohl aus einer fehlerhaften Abbildung der Prüfungsmodalitäten in das Studierendenportal. Mit einem Schreiben an das Studienbüro möchte er veranlassen, dass die beiden unbenoteten Leistungen entfernt werden, sodass im Studierendenportal mit dem Bestehen von Praktikum und Prüfung auch das Fach Werkstoffkunde als bestanden eingetragen wird.

Ich würde euch daher bitten, falls ihr betroffen seid, noch einige Tage die Füße stillzuhalten. Ich weiß (aus eigener Betroffenheit), dass die Masterbewerbung ziemlich drängt und einen möglichst vollständigen Notenauszug erfordert, aber vllt können die Zuständigen die Einträge im Studierendenportal zügig ändern.

Prof. Wanner will zudem Prof. Weiß über die Problematik informieren, sodass es bei den jetztigen Masterbewerbungen hoffentlich keine Probleme mit dem scheinbar unvollständigen Nebenfach gibt.

lg
Julia
julia
 
Beiträge: 40
Registriert: 29.10.2008 16:39

Re: Werkstoffkunde bestanden?

Beitragvon julia » 10.11.2011 01:17

Nachdem ich nun nochmal im Studienbüro nachgehakt habe, ist das Problem nun wohl gelöst: Die Leistungen im Online-System wurden angepasst und nun steht das Fach (zumindest bei mir) als bestanden eingetragen.

Falls es noch vereinzelte Problem geben sollte, einfach mal im Studienbrüo nachhaken.
julia
 
Beiträge: 40
Registriert: 29.10.2008 16:39


Zurück zu Werkstoffkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron