Aufgabe 32 (Blatt 8)

Untote Übungsblätter

Re: Aufgabe 32 (Blatt 8)

Beitragvon AndiWi » 12.12.2008 18:56

und ich glaub da gibt es noch ein problem... ihr nehmt an, dass die flugzeit für kleines alpha gleich der für alpha gleich NULL ist... bzw. kleiner um so zu argumentieren... wenn man aber versucht das zu zeigen, also den term, den du bei z(t)=0 hast nach t aufzulösen ohne anzunehmen alpha = 0 kriegt man glaub n paar probleme... glaub ich wenigstens
Benutzeravatar
AndiWi
 
Beiträge: 96
Registriert: 25.10.2008 14:45

Re: Aufgabe 32 (Blatt 8)

Beitragvon M.A. » 13.12.2008 15:10

:?: zur c):
Woran erkenne ich die erste nichttriviale Ordnung?
Bild
Benutzeravatar
M.A.
 
Beiträge: 366
Registriert: 25.10.2008 16:37

Re: Aufgabe 32 (Blatt 8)

Beitragvon Bastian » 13.12.2008 17:25

Durchs ausprobieren :D
mehr als 2-3 sind es eigentlich ( bis jetzt jedenfalls) nie und wenn du feststellen solltest,
das sich noch nicht alle alpha rauskürzen dann nimmt man einen mehr und probierts erneut.
Solange bis alle alpha weg oder im Zähler stehen
Bastian
 
Beiträge: 20
Registriert: 12.12.2008 00:57

Re: Aufgabe 32 (Blatt 8)

Beitragvon misterx » 13.12.2008 18:32

@mfs
ich bin bei deiner 32c skeptisch
du machst nämlich 2 mal den übergang a gegen null
einmal bei der zeit und noch am ende
schließlich setzt du t in x ein, aber nur in einem teil einer gleichung etwas gegen null gehen zu lassen ist nicht zulässig

bei der b kann man sich eine entwicklung sparen wenn man t direkt in z einsetzt und dann nur den ln entwickelt

bei der c nochmal:
einfach den nächsten term der näherung dazuzunehmen um zu zeigen das x mit reibung kleiner ist also ohne reibung kommt mir auch komisch vor: der denn der erste term ist ja bereits ne näherung(alpha gegen null) und der darauffolgende term( der 4) wieder positiv: woher weist du dass der 3 größer ist als der vierte??
e^-x= 1-x + x²/2 - x^3/6+ x^4/24-....+...-...
misterx
 
Beiträge: 21
Registriert: 13.12.2008 18:27

Re: Aufgabe 32 (Blatt 8)

Beitragvon sfd » 14.12.2008 00:13

Bon soir erst mal^^,

also es war umstritten, wie weit man bei der 32c) entwickeln soll. Unser Tutor hat gemeint, korrekterweise soll man bis alpha^3 entwickeln. Allerdings sind die Tutoren wohl von Herrn Gieseke angewiesen worden, etwas nachsichtiger bei der Korrektur dieser Teilaufgabe zu sein.
Da ich die tolle Gleichung mal soweit entwickelt habe, wollte ich wissen, ob von euch noch jemand auf die gleichen Ergebnisse kommt.

t = (2v*sin(teta))/g
in x(t) eingesetzt ergibt:

(v^2*sin2(teta))/g * (1 - [v*(alpha)*sin(teta)]/mg + [2v^2*(alpha)^2*sin^2(teta)]/3m^2*g^2)

Tut mir Leid, sieht scheiße aus, da ich kein Latex beherrsche. Hat das zufällig jemand genau so gerechnet?
Danke mal im Voraus und bonne nuit.
sfd
 
Beiträge: 15
Registriert: 29.10.2008 17:34

Re: Aufgabe 32 (Blatt 8)

Beitragvon tms » 14.12.2008 15:46

sfd hat geschrieben:Bon soir erst mal^^,

also es war umstritten, wie weit man bei der 32c) entwickeln soll. Unser Tutor hat gemeint, korrekterweise soll man bis alpha^3 entwickeln. Allerdings sind die Tutoren wohl von Herrn Gieseke angewiesen worden, etwas nachsichtiger bei der Korrektur dieser Teilaufgabe zu sein.
Da ich die tolle Gleichung mal soweit entwickelt habe, wollte ich wissen, ob von euch noch jemand auf die gleichen Ergebnisse kommt.

t = (2v*sin(teta))/g
in x(t) eingesetzt ergibt:

(v^2*sin2(teta))/g * (1 - [v*(alpha)*sin(teta)]/mg + [2v^2*(alpha)^2*sin^2(teta)]/3m^2*g^2)

Tut mir Leid, sieht scheiße aus, da ich kein Latex beherrsche. Hat das zufällig jemand genau so gerechnet?
Danke mal im Voraus und bonne nuit.


Hi!
weiß jetzt nicht in welcher Gruppe du bist, mir wurde jedenfalls auch gesagt, dass wir z(t) bis \alpha^3 entwicklen sollen, und das dann für t (Mitternachtsformel) etwas in der Art rauskommen soll:
\frac{3*m}{2*\alpha}*\sqrt{1+A\alpha+B\alpha^2} rauskommen soll, hab es bisher aber überhaupt nicht geschafft, diese Form hinzubekommen, am nähesten war noch:

\frac{3*m}{2*\alpha} plusminus \sqrt{\frac{9*m^2}{4*\alpha^2}*(-5/3+\frac{8*m*g}{3*(v*sin p+m*g/\alpha)*\alpha}

Wäre nett, wenn du mal dein t postet, am besten auch wie du draufgekommen bist, wenn möglich...
tms
 
Beiträge: 71
Registriert: 13.11.2008 16:28

Vorherige

Zurück zu Friedhof

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron