Zur Theo-2-Klausur am 14.09.09

Re: Zur Theo-2-Klausur am 14.09.09

Beitragvon koke » 12.09.2009 15:15

earl hat geschrieben:kommt eigentlich mit dem kreiselzeug (also speziell blatt 12) irgendjemand richtig (oder überhaupt .-)) klar?
haltet ihr das für klausurrelevant weil ich hab auch keine ahnung was ich mir dazu aufschreiben soll


Auf mein Blatt kommen morgen noch die Eulergleichungen, sonst nicht wirklich was dazu. Ob ich dann damit was anfangen kann wird sich zeigen... Eine alte Klausur hatte so eine Aufgabe (war eine *-Aufgabe, also wohl etwas schwerer), diese fand ich halbwegs machbar.
koke
 
Beiträge: 336
Registriert: 12.01.2009 15:13

Re: Zur Theo-2-Klausur am 14.09.09

Beitragvon earl » 12.09.2009 17:06

ja schon die aufgabe ist mir bekannt, aber die eulergleichungen haben mir da nicht weitergeholfen...ich tu mir da immer mit der interpretation schwer mit dem körperfesten und dem raumfesten system...
earl
 
Beiträge: 55
Registriert: 28.11.2008 15:18

Re: Zur Theo-2-Klausur am 14.09.09

Beitragvon Lars1991 » 13.09.2009 00:25

also ich denke wirklich das die klausur relativ (die betonung liegt stark auf relativ^^) einfach sein wird. denke mal das wichtigste sind wirklich lagrange, eulergleichungen (die wirklich leicht zu verstehn sind wenn man im skript mal findet wie die hergeleitet sind^^ ich weiss nich aber mir hat es unglaublich geholfen zu sehn das die einfach aus nem kreuzprodukt stammen^^)
ansonsten denk ich wuerde die uebungsklausur von lars hofer nen guten vergleich abliefern (der kerl is echt unglaublich engagiert, hatte ihn in theoa, hut ab an dieser stelle und bravo!). hab auch von hoeheren semestern gehoert das der lang seine klausuren viel viel einfacher macht als die uebungen. wie man bei der ersten probeklausuraufgabe sieht ;) die zweite hat halt ein paar kniffe und is sehr aufwendig fuer die 2 stunden die wir haben. oft sind die aufgaben (so hab ich das bis jez zumindest gesehn) recht knapp und oberflaechlig und das was speziell abgefragt wird passt eig immer gut zum problem selbst. es kam find ich meistens jez nix dran was bei dem entsprechenden problem schwer oder kompliziert zu bewerkstelligen waere... aber naja ich wuensch euch allen schonmal viel glueck :P

ps: ich hab auch iwie angst das ich zu wenig aufm zettel hab xD mir fehlt noch ne knappe seite :P werd da vlt noch nen paar sin/cos sachen draufschreiben, vlt die eine oder andre idee von na aufgabe oder so...
Benutzeravatar
Lars1991
 
Beiträge: 607
Registriert: 28.10.2008 23:36

Re: Zur Theo-2-Klausur am 14.09.09

Beitragvon ZanZ » 13.09.2009 12:29

Ja ich hab auch noch fast die gesamte rückseite meines Blattes frei... habe aber recht klein geschrieben dafür wahrscheinlich auch viel unnötiges drauf... ...das beruihgt aber das Gewissen :D.
Der Lang oder der Eschrig haben vorher noch nie Theo B gemacht oder?
ZanZ
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.02.2009 15:23

Re: Zur Theo-2-Klausur am 14.09.09

Beitragvon CommanderTomalak » 13.09.2009 12:52

Mag jemand mal sein Formelblatt abfotografieren/einscannen, damit ich vergleichen kann, ob mir was fehlt?
"Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?"
- Bertolt Brecht
CommanderTomalak
 
Beiträge: 204
Registriert: 19.01.2009 00:42
Wohnort: Karlsruhe

Re: Zur Theo-2-Klausur am 14.09.09

Beitragvon Mobec » 13.09.2009 14:42

Kommt eigentlich Poisson Klammern dran? Weiß des jemand??
Mobec
 
Beiträge: 17
Registriert: 18.05.2009 09:28

Re: Zur Theo-2-Klausur am 14.09.09

Beitragvon koke » 13.09.2009 14:50

Mobec hat geschrieben:Kommt eigentlich Poisson Klammern dran? Weiß des jemand??


Wohl kaum, war ja nicht auf den Übungsblätter 2-12 und ist Stoff von Kapitel 6, welches nicht relevant ist.
koke
 
Beiträge: 336
Registriert: 12.01.2009 15:13

Re: Zur Theo-2-Klausur am 14.09.09

Beitragvon Lars1991 » 13.09.2009 14:58

bin der meinung das der eschrig mal gemeint hat die letzten 2 vorlesungen kommen nicht dran, also Hamiltonfunktion, poissonklammern usw... hoff mal die halten sich da auch dran^^ in den letzten jahren war das naemlich immer dabei :P
Benutzeravatar
Lars1991
 
Beiträge: 607
Registriert: 28.10.2008 23:36

Re: Zur Theo-2-Klausur am 14.09.09

Beitragvon CommanderTomalak » 13.09.2009 15:01

Du kannst dich vom Niveau her schlecht an den letzten Jahren orientieren, der Stoff wurde genau wie in Theo A garantiert wieder absichtlich beschränkt, damit die Bachelor nicht samt und sonders mit miesen Noten aus der Klausur raus kommen ;)
"Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?"
- Bertolt Brecht
CommanderTomalak
 
Beiträge: 204
Registriert: 19.01.2009 00:42
Wohnort: Karlsruhe

Re: Zur Theo-2-Klausur am 14.09.09

Beitragvon reynhold » 13.09.2009 15:02

Mobec hat geschrieben:Kommt eigentlich Poisson Klammern dran? Weiß des jemand??


Na ja, ich würde sie mal trotzdem im Kopf behalten, gibt meines Erachtens nichts praktischeres um Erhaltungsgrößen zu finden.
Benutzeravatar
reynhold
 
Beiträge: 184
Registriert: 26.10.2008 12:09

VorherigeNächste

Zurück zu Klassische Theoretische Physik 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron