Drucken des Ex-Skripts

Drucken des Ex-Skripts

Beitragvon mabl » 21.04.2009 22:12

Hallo zusammen,

wie ihr vielleicht schon gesehen habt, steht inzwischen das Ex-Skript von heute online. Leider habe ich kein OneNote von Microsoft und weiß daher nicht, ob es möglich ist, den Mitschrieb besser zu pdf zu exportieren. So wie es im Moment ist, braucht es einfach zu viel Papier um es zu drucken :evil:

Ich habe jetzt mal angefangen eine Lösung unter Linux zu basteln, indem ich mit ImageMagick die PDF in ein hochauflösendes Rasterbild umwandel, entsprechend trimme, und dann das ganze mit einem Photodruck-programm schön mehrere PDF-Seiten auf eine Seite bastel.

Zum Umwandeln nutze ich ein einfaches
Code: Alles auswählen
convert -density 300x300 -crop 2100x1200+110+110 lecture_01.pdf lecture_01.png


Das Ergebnis ist hinten angehängt, ich habe kein Problem da immer eine neuste Version bereit zu stellen. Es wäre aber eleganter, wenn dieses doofe Microsoft Programm doch noch eine gescheite Exportfunktion hätte.
Dateianhänge
testprint.pdf
Vorlesung 21.4.09
Zusammengefasst für Druck
(661.61 KiB) 255-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
mabl
Site Admin
 
Beiträge: 741
Registriert: 25.10.2008 11:28
Wohnort: Ettlingen, Karlsruhe

Re: Drucken des Ex-Skripts

Beitragvon Baune » 22.04.2009 00:55

Ich hab selbiges versucht, bin aber anders rangegangen:
Mittels pdfcrop hab ich erst die Fußzeile und dann alle Ränder weggeschnitten, dann mit \includepdf in \LaTeX jeweis 3 Seiten auf eine gesetzt, zum Schluss noch (Über den Umweg ps2pdf und zurück) mit psnup vernünftige Seitenränder hinzugefügt.
Das schöne ist, dass alles in ein Skript gepackt ist und bei neuen Skripten dieses nur aufgerufen werden muss. :-)

Das passiert halt, wenn es Fr. Fischer nicht schaft, das Übungsblatt online zu stellen und ich sonst gerade nichts zu tun habe ...

... und wie sollte es anders sein ... war wieder jemand schneller und hatte die gleiche Idee ;-)
Dateianhänge
Skript.pdf
Das Ergebnis mit dem Skript der ersten Vorlesung
(1.93 MiB) 314-mal heruntergeladen
\scriptstyle{a = b \; \xrightarrow{\cdot a} \; a^2 = ab \; \xrightarrow{ -2a^2} \; -a^2  = ab-2a^2 \; \xrightarrow{+ab} \; -a^2 + ab = -2a^2 + 2ab = 2(-a^2+ab) \; \xrightarrow{: (-a^2+ab)} \; \bf{1=2} \quad \text{q.e.d.}}
Baune
 
Beiträge: 41
Registriert: 11.12.2008 17:22
Wohnort: Karlsruhe

Re: Drucken des Ex-Skripts

Beitragvon mabl » 22.04.2009 07:35

Sehr schön! Da spart man es sich das ganze zu rastern. Kannst du das Skript mir schicken, oder hier posten? Dann setze ich auf dem Server vllt mal ein Skript auf, das dies automatisch macht, so dass immer die neuste Version online steht. Wehe allerdings Ustinov kommt noch auf die Idee die Scrollbalken zu verwenden, dann weiß ich nicht wirklich wie man das schön zusammen baut :twisted:

EDIT: pdfcrop ist ja toll, da löst sich ja dann auch das fixe Format Problem
Benutzeravatar
mabl
Site Admin
 
Beiträge: 741
Registriert: 25.10.2008 11:28
Wohnort: Ettlingen, Karlsruhe

Re: Drucken des Ex-Skripts

Beitragvon Baune » 22.04.2009 08:15

Ich habs mal hochgeladen, viel Spaß damit :-)
Ist natürlich ein schnell geschriebenes und unsauberes Script ohne Fehlerroutinen oder sowas, aber bis jetzt hats funktioniert ...
... aber wie immer natürlich alles ohne Gewähr ;-) ...
Dateianhänge
Skript.tar.gz
Script zum Erzeugen von pdfs aus Ustinovs Onenote-Folien
(1.33 MiB) 267-mal heruntergeladen
\scriptstyle{a = b \; \xrightarrow{\cdot a} \; a^2 = ab \; \xrightarrow{ -2a^2} \; -a^2  = ab-2a^2 \; \xrightarrow{+ab} \; -a^2 + ab = -2a^2 + 2ab = 2(-a^2+ab) \; \xrightarrow{: (-a^2+ab)} \; \bf{1=2} \quad \text{q.e.d.}}
Baune
 
Beiträge: 41
Registriert: 11.12.2008 17:22
Wohnort: Karlsruhe

Re: Drucken des Ex-Skripts

Beitragvon mabl » 22.04.2009 09:06

Schöne Sache, danke dir. Aber das erzeugen des Randes ist ja mal gebastel hoch drei, und dann schniedet er da auch noch was ab. Es wäre wohl besser die Ränder auch richtig in LaTeX zu setzen. Ich schaus mir nach dem Frühstück mal an. Danke dir aber für die Anregungen.

EDIT: Ich habe jetzt einfach diese zusammengeste PDF erzeugt (mit den falschen Rändern), und diese dann noch einmal in einem LaTeX file included. Das Ergebnis sieht dann so aus.
Dateianhänge
script.pdf
(2.67 MiB) 245-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
mabl
Site Admin
 
Beiträge: 741
Registriert: 25.10.2008 11:28
Wohnort: Ettlingen, Karlsruhe

Re: Drucken des Ex-Skripts

Beitragvon mabl » 23.04.2009 20:10

Ich denke, dass ich jetzt eine ziemlich optimale Lösung gefunden habe, die auch voll automatisch funktioniert. Das Skript ist aber noch nicht fertig. Hier mal das Ergebnis wo ich die Schritte per Hand nachvollziehe. Später wird es hier einen Link geben, wo automatisch immer die neuste Version liegt.
Dateianhänge
script_test.pdf
Vorläufig automatisch zusammengekürztes Exskript
23. April 2009
(3.49 MiB) 272-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
mabl
Site Admin
 
Beiträge: 741
Registriert: 25.10.2008 11:28
Wohnort: Ettlingen, Karlsruhe

Re: Drucken des Ex-Skripts

Beitragvon Shadak » 25.04.2009 09:04

unsere Helden *auf den boden werf und anbet* :mrgreen:
6171*2^{481145}+1 ist prim
wer hat es gemerkt? ich xD
Shadak
 
Beiträge: 98
Registriert: 01.11.2008 15:53

Re: Drucken des Ex-Skripts

Beitragvon Kazaar » 25.04.2009 15:48

Also ich habe keinen Anlass, mir so ein viel zu unstrukturiertes und erklärungsarmes Skript auszudrucken. Und die Bilder gibt's auch im Demtröder.
Kazaar
 
Beiträge: 326
Registriert: 29.10.2008 21:35

Re: Drucken des Ex-Skripts

Beitragvon Kazaar » 21.05.2009 14:29

Also ich schreibe so ein viel zu unstrukturiertes und erklärungsarmes Skript nicht mehr mit, sondern lese in der Vorlesung parallel den Demtröder. Gibt es denn das Skript auch etwas kompakter als auf der Vorlesungsseite?

mabl hat geschrieben:Später wird es hier einen Link geben, wo automatisch immer die neuste Version liegt.
Kazaar
 
Beiträge: 326
Registriert: 29.10.2008 21:35

Re: Drucken des Ex-Skripts

Beitragvon mabl » 21.05.2009 15:03

Kazaar hat geschrieben:Gibt es denn das Skript auch etwas kompakter als auf der Vorlesungsseite?


Jaein, ich habe da so ein Skript, allerdings kam ich jetzt nich tmehr dazu daran rumzubasteln, und Ustinov hat die letzten wochen versäumt die Mitschriebe online zu stellen. Ich denke ich werde am Wochende dazu zu kommen da mal was zu basteln, so mit variabler skalierung und so - lasst euch überraschen :ugeek:
Benutzeravatar
mabl
Site Admin
 
Beiträge: 741
Registriert: 25.10.2008 11:28
Wohnort: Ettlingen, Karlsruhe

Nächste

Zurück zu Klassische Experimentalphysik 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron