Übungsblatt 3

Re: Übungsblatt 3

Beitragvon PhoeniX » 10.05.2009 07:45

Hi,

warum verwendet ihr für die 12 nicht die Kugelkoordinatenform für das E-Feld? Denke dann ist die Frage nach dem Winkel klar.

Zur 11:
Hba mir grad den Lösungsvorschlag angesehen, ich würde es warsch. anders rechnen (ka ob das so geht^^): Das Band an sich ist ja nichts anderes als ein Plattenkondensator mit nur einer Platte... und für den haben wir eine Formel im Ex-Skript hergeleitet/Demtröder. Kann jmd bestätigen ob das so funktioniert?

mfg
PhoeniX
PhoeniX
 
Beiträge: 23
Registriert: 06.05.2009 19:18

Re: Übungsblatt 3

Beitragvon Rene » 10.05.2009 10:19

Also zur 11: Die, so meine ich, richtige Gleichung ist \sigma & = & 2\cdot\epsilon_0\cdot E_{Ob} und die zwei kommt daher, dass es eigentlich heißt: E & = & \frac{\sigma}{2\cdot\epsilon_0} und nur bei Kondesnatoren mit zwei E-Feldern verschwindet die 2 eben.
Rene
 
Beiträge: 136
Registriert: 11.11.2008 19:59

Re: Übungsblatt 3

Beitragvon Nicole » 10.05.2009 10:53

AN Cashdogg.

Hast du dich bei der 11a verrechnet? Ich hab nämlich 1,77*10^-6C/m^2 raus.
Nicole
 
Beiträge: 36
Registriert: 29.04.2009 14:38

Re: Übungsblatt 3

Beitragvon Stefan » 10.05.2009 12:55

denke auch, dass man die 2 noch braucht, weil es sich ja nicht direkt um einen Kondensator handelt, sondern nur um eine "platte" die Ladung transportiert
Stefan
 
Beiträge: 12
Registriert: 25.10.2008 14:33

Re: Übungsblatt 3

Beitragvon M.A. » 10.05.2009 13:11

Rene hat geschrieben:und die zwei kommt daher, dass es eigentlich heißt: E & = & \frac{\sigma}{2\cdot\epsilon_0}

Wo heißt es das?
Bild
Benutzeravatar
M.A.
 
Beiträge: 366
Registriert: 25.10.2008 16:37

Re: Übungsblatt 3

Beitragvon Stefan » 10.05.2009 13:14

Nicole hat geschrieben:AN Cashdogg.

Hast du dich bei der 11a verrechnet? Ich hab nämlich 1,77*10^-6C/m^2 raus.



hab auch 1,77*10^-6C/m^2 raus.
;)
Stefan
 
Beiträge: 12
Registriert: 25.10.2008 14:33

Re: Übungsblatt 3

Beitragvon Atomwürmchen » 10.05.2009 13:58

@ MA: Diese Gleichung haben wir herausgefunden, als wir das E-Feld einer unendlich großen Platte berechnet haben. Ein Kondensator mit 2 Platten hat dann das doppelte E-Feld (=Ex-logik ;))

und noch @ Cashdogg: Warum berechnest du bei A10 die Masse mit (\gamma-1)m_0 ? , also wo kommt des -1 her?
Was hat sich der Typ gedacht, der den Scheißmicrosoftwordbüroklammerassistenten programmiert hat???
Atomwürmchen
 
Beiträge: 238
Registriert: 25.10.2008 15:13

Re: Übungsblatt 3

Beitragvon koke » 10.05.2009 14:05

Atomwürmchen hat geschrieben:und noch @ Cashdogg: Warum berechnest du bei A10 die Masse mit (\gamma-1)m_0 ? , also wo kommt des -1 her?


Das ist die kinetische Energie im relativistischen Fall:
E_{kin}=mc^2 - m_0c^2=m_0c^2(\gamma-1)
Für relativistische Masse gilt natürlich nur
m_{rel}=m=\gamma m_0 .
koke
 
Beiträge: 336
Registriert: 12.01.2009 15:13

Re: Übungsblatt 3

Beitragvon koke » 10.05.2009 18:00

10b) Der Faktor der Massezunahme ist meiner Meinung nach noch falsch und müßte 10.66 (nicht 11.66) sein.

11) Hier kann ich die mehrfach genannten 1.77x10^{-6} bestätigen. Das pflanz sich dann natürlich in der b) fort. Hier sollte meiner Meinung nach I=7.965x10^{-6} stehen.
koke
 
Beiträge: 336
Registriert: 12.01.2009 15:13

Re: Übungsblatt 3

Beitragvon PhoeniX » 10.05.2009 18:09

Hi,
ich hab bei der 10b) auch das 11, 6 fache raus.
Man muss beachten, dass es hier sehr stark auf die Rundung ankommt!

mfg
PhoeniX
PhoeniX
 
Beiträge: 23
Registriert: 06.05.2009 19:18

VorherigeNächste

Zurück zu Klassische Experimentalphysik 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron