Übungsblatt 12

Re: Übungsblatt 12

Beitragvon Nicole » 12.07.2009 15:16

Stimmt des denn was ich für die a) glaube?

@ Lars1991:
welches ergebnis für die c) kannst du denn bestätigen?
Nicole
 
Beiträge: 36
Registriert: 29.04.2009 14:38

Re: Übungsblatt 12

Beitragvon Lars1991 » 12.07.2009 16:03

Ui = w*B*A*N = 2.67*10^-3 kann ich bestaetigen

integral B ds = integral (0-2pi) r B dphi= 2pi r B(r) = uo I
Benutzeravatar
Lars1991
 
Beiträge: 607
Registriert: 28.10.2008 23:36

Re: Übungsblatt 12

Beitragvon squirrl13 » 12.07.2009 16:29

Hi

47) a) U_i = 6,0389 \cdot 10^{^-3}

b) I = \frac{UA}{l\rho_{fe}} = 3,02\cdot10^{-2}

49) a)+b)
l = \frac{NI}{H} = 0,5m

L = \mu_0 N^2 \frac{A}{l} = 0,125

W_{mag} = 1/2 L I^2 = 226,2 J

Kann das jemand bestätigen ?
Und hat jemand die 49c) und die 48 ?

(verbessert)
Zuletzt geändert von squirrl13 am 12.07.2009 16:54, insgesamt 1-mal geändert.
squirrl13
 
Beiträge: 62
Registriert: 26.11.2008 20:37

Re: Übungsblatt 12

Beitragvon Lars1991 » 12.07.2009 16:38

also bei der 47 kann ich Uind bestaetigen, aber I ist nicht 3,02 * 10^-3 sondern 3,02 * 10^-2

hast ja I = U/R mit R= pFe L/A= 10^-7 * 20 000/0,01= 0,2 Ohm
Benutzeravatar
Lars1991
 
Beiträge: 607
Registriert: 28.10.2008 23:36

Re: Übungsblatt 12

Beitragvon Lars1991 » 12.07.2009 16:40

bei 49 kann ich l= 0,5m und Wmag= 225 J bestaetigen

L muss aber 0,125 sein
Benutzeravatar
Lars1991
 
Beiträge: 607
Registriert: 28.10.2008 23:36

Re: Übungsblatt 12

Beitragvon TheCoon » 12.07.2009 16:42

Lars1991 hat geschrieben:also bei der 47 kann ich Uind bestaetigen, aber I ist nicht 3,02 * 10^-3 sondern 3,02 * 10^-2

hast ja I = U/R mit R= pFe L/A= 10^-7 * 20 000/0,01= 0,2 Ohm


Kann ich bestätigen !
Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius -- and a lot of courage -- to move in the opposite direction.
Benutzeravatar
TheCoon
 
Beiträge: 33
Registriert: 04.07.2009 14:56
Wohnort: Southpark

Re: Übungsblatt 12

Beitragvon squirrl13 » 12.07.2009 16:54

Jup
hast recht ich hab mich verechnet.
squirrl13
 
Beiträge: 62
Registriert: 26.11.2008 20:37

Re: Übungsblatt 12

Beitragvon M.A. » 12.07.2009 17:59

squirrl13 hat geschrieben:Und hat jemand die 49c) und die 48 ?

49c)
\\U=-\frac{d}{dt}\int BdA=-\frac{d}{dt}BA \\ U=RI=R\frac{d}{dt}Q \\ \Rightarrow -BA = RQ \Rightarrow Q=-\frac{BA}{R}=-\frac{\mu_0 nIA}{R}=-39,7\cdot 10^{-6}C

48)
\\U=-L\dot{I}=-L\frac{d}{dt}I \Rightarrow Udt = LI = \mu_0 \frac{N^2}{l}AI\\B=\mu_0 nI = \frac{A\cdot Udt}{N}=0,294\cdot 10^{-6}T
Bild
Benutzeravatar
M.A.
 
Beiträge: 366
Registriert: 25.10.2008 16:37

Re: Übungsblatt 12

Beitragvon squirrl13 » 12.07.2009 18:41

M.A. hat geschrieben:\\U=-L\dot{I}=-L\frac{d}{dt}I \Rightarrow Udt = LI = \mu_0 \frac{N^2}{l}AI

Das versteh ich nicht.
wo sind das minus und das \\dI hin verschwunden ?
Und weiter unten müsste es doch
B = \frac{Udt}{NA} heißen oder?

So wenn jetzt noch jemand die 51 postet bin ich überglücklich ;)
squirrl13
 
Beiträge: 62
Registriert: 26.11.2008 20:37

Re: Übungsblatt 12

Beitragvon TheCoon » 12.07.2009 19:09

bei der 48 ) bekomme ich 0.45 gauß ! kann das jemand bestätigen ?
Zuletzt geändert von TheCoon am 12.07.2009 19:16, insgesamt 1-mal geändert.
Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius -- and a lot of courage -- to move in the opposite direction.
Benutzeravatar
TheCoon
 
Beiträge: 33
Registriert: 04.07.2009 14:56
Wohnort: Southpark

VorherigeNächste

Zurück zu Klassische Experimentalphysik 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron