Modalitäten

Re: Modalitäten

Beitragvon Kazaar » 24.10.2009 11:30

earl hat geschrieben:hey wäre vllt jemand so freundlich und würde das erste theo blatt mal online stellen?
ich depp hab mir keins mitgenommen und im netz ists ja anscheinend noch nicht und ich würds langsam gern mal anschaun...
vielen dank

Du hast es wahrscheinlich schon gemerkt, aber mittlerweile ist Blatt 1 online, hier. Und sogar Blatt 2 ist schon da.
Kazaar
 
Beiträge: 326
Registriert: 29.10.2008 21:35

Re: Modalitäten

Beitragvon earl » 24.10.2009 21:08

Kazaar hat geschrieben:Du hast es wahrscheinlich schon gemerkt, aber mittlerweile ist Blatt 1 online, hier. Und sogar Blatt 2 ist schon da.

Ja hab ich glaub unmittelbar nachdems online war gemerk weil ich all paar minuten geschaut hab weil ich endlich anfangen wollte...
wird glaub ziemlich beschissen dieses semester wenn man die übungsblätter vom stoff her erst freitags komplett bearbeiten kann und montags abgabe ist!
earl
 
Beiträge: 55
Registriert: 28.11.2008 15:18

Re: Modalitäten

Beitragvon Simon Kast » 05.11.2009 07:49

Wollte nicht irgendjemand nochmal wegen der Probeklausur genauer nachfragen?

Gibt es da jetzt Neuigkeiten?

Gruß

Simon
Simon Kast
 
Beiträge: 40
Registriert: 02.11.2008 12:05

Re: Modalitäten

Beitragvon mioweber » 05.11.2009 10:42

@ Simon

Wie meinst du des mit der Probeklausur?
Also soweit ich mich erinnern kann sagte er: Es gibt keine sog. Nachklausur, weil es eine Prüfungsvoraussetzung ist. Die genauen Daten sind auf der Homepage vermerkt.
Wie viele Punkte erreicht werden sollen wurde nicht gesagt. Aber so wie er sich in der Vorlesung ausgedrückt hat ist die Spanne für das Nicht-Bestehen sehr klein.

Gruß
antworten oder nicht antworten, das ist hier die frage!
Benutzeravatar
mioweber
 
Beiträge: 286
Registriert: 29.10.2008 13:55

Re: Modalitäten

Beitragvon Hendrik » 05.11.2009 15:40

also wir waren gerade zu viert in der Sprechstunde von Herrn Steinhauser. Dabei kam folgendes raus:
Herr Schön liest ja gerade Theo A, und auch er plant eine Probeklausur als Zulassungsvoraussetzung. Er sieht dabei vor, dass 30% der Punkte in dieser Klausur erreicht werden müssen, um zu bestehen. Herr Steinhauser meint, dass die Voraussetzungen in Theo A und C gleich sein sollen, weshalb wir zunächst auch von 30% ausgehen sollten. Aber Herr Steinhauser hat auch gesagt, dass sowohl ihm als auch den anderen Professoren klar ist, dass bei 30% jede Menge durchfallen, die dann ein Jahr warten müssen, bis sie es noch mal machen dürfen.
Nächste oder übernächste Woche ist nun Professorentreff, wo auch dieses Thema diskutiert werden soll. Wir mit großer Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass man sich dort zumindest darauf einigt, die Prozentpunkte für das Bestehen herabzusetzen, vielleicht haben wir sogar Glück und die ganze Probeklausur wird abgeblasen.
Wir haben Herrn Steinhauser halt auch über unseren derzeitigen Arbeitsaufwand aufgeklärt und er ist grundsätzlich auf unserer Seite, was die Probeklausur angeht, aber er hat halt keine Befehlsgewalt über andere Professoren. Er kann auch nur probieren, sie zu überzeugen.Hoffen wir's, dass er's schafft...
Hendrik
 
Beiträge: 232
Registriert: 27.10.2008 19:36

Re: Modalitäten

Beitragvon rok » 05.11.2009 15:43

@Simon

Schon mal probiert einfach selbst mal zum Herrn Steinhauser zu gehen?
Schon sehr bequem andere Leute vorzuschicken....
rok
 
Beiträge: 10
Registriert: 03.05.2009 12:33

Re: Modalitäten

Beitragvon mioweber » 05.11.2009 16:57

Ja ich stimme der Probeklausur auch nicht wirklich zu, aber vll kann man sich anderweitig einigen wie wäre es mit folgendem: Zulassung zur Klausur sind 60-70 % der Punkte der Übungsblätter, vll wäre das angemessener?
Hierbei hätte man auf jeden Fall bessere Chancen zugelassen zu werden als mit einer Probeklausur, wo man 30 % schaffen muss. Wobei es natürlich darauf ankommt, wie schwer sie ist etc. etc.
antworten oder nicht antworten, das ist hier die frage!
Benutzeravatar
mioweber
 
Beiträge: 286
Registriert: 29.10.2008 13:55

Re: Modalitäten

Beitragvon koerbis1 » 05.11.2009 19:06

Ich glaube er befürchtet, dass ein Teil von uns die Blätter nicht selbständig erledigt, sondern nur abschreibt, was durch hohe %Anteile der Übungsblätter das Problem nicht löst.
koerbis1
 
Beiträge: 19
Registriert: 02.07.2009 16:43

Re: Modalitäten

Beitragvon Simon Kast » 05.11.2009 21:33

@ rok

Ich hab nur neulich mitbekommen, dass jemand das vorhatte. Ich selbst hatte mich schon damit angefunden, dass wir halt die Probeklausur schreib müsse.
Außerdem wärs ja wohl echt blöde wenn wir in 10 Gruppen da hinrenne und alle das selbe frage oder?
Also wollte ich noch mal nachfrage. . ..

Gruß

Simon
Simon Kast
 
Beiträge: 40
Registriert: 02.11.2008 12:05

Re: Modalitäten

Beitragvon Hendrik » 05.11.2009 21:37

Simon Kast hat geschrieben:@ rok

Ich hab nur neulich mitbekommen, dass jemand das vorhatte. Ich selbst hatte mich schon damit angefunden, dass wir halt die Probeklausur schreib müsse.
Außerdem wärs ja wohl echt blöde wenn wir in 10 Gruppen da hinrenne und alle das selbe frage oder?
Also wollte ich noch mal nachfrage. . ..

Gruß

Simon

Ich bin nicht der Meinung, dass das so blöd ist, mit 10 Gruppen dahin zu laufen. Je mehr Leute sich da beschweren, desto größer ist der Druck. Man muss dazu noch nicht einmal dahin gehen, man kann ja erst mal eine Email schreiben...
Hendrik
 
Beiträge: 232
Registriert: 27.10.2008 19:36

VorherigeNächste

Zurück zu Klassische Theoretische Physik 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron