Vorbereitung auf die Klausur

Re: Vorbereitung auf die Klausur

Beitragvon mioweber » 26.11.2009 16:49

Habe mal einen Lösungsvorschlag, wenn sich fehler eingeschlichen haben, dann melden, habe die Aufgaben nur schnell durchgerechnet ohne zu überprüfen.
Dateianhänge
Übungs-Klausr.pdf
(81.52 KiB) 409-mal heruntergeladen
antworten oder nicht antworten, das ist hier die frage!
Benutzeravatar
mioweber
 
Beiträge: 286
Registriert: 29.10.2008 13:55

Re: Vorbereitung auf die Klausur

Beitragvon test123 » 27.11.2009 11:51

hat er heute noch was zur Klausur gesagt?
test123
 
Beiträge: 10
Registriert: 28.10.2009 10:12

Re: Vorbereitung auf die Klausur

Beitragvon koke » 27.11.2009 17:52

Pflunz hat geschrieben:Nur über Elektrostatik.


Das soll aber nicht heißen "nur das Kapitel Elektrostatik", oder? Das wäre dann nur bis Seite 15...
koke
 
Beiträge: 336
Registriert: 12.01.2009 15:13

Re: Vorbereitung auf die Klausur

Beitragvon CommanderTomalak » 27.11.2009 18:43

Einfach alles was wir bisher gemacht haben außer die Vorlesung heute, da haben wir nämlich mit der Magnetostatik angefangen.
"Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?"
- Bertolt Brecht
CommanderTomalak
 
Beiträge: 204
Registriert: 19.01.2009 00:42
Wohnort: Karlsruhe

Re: Vorbereitung auf die Klausur

Beitragvon Mobec » 28.11.2009 13:47

d.h bis einschließlich Seite 36 oder? Also bis 'Randwertprobleme mit azimuthaler Symmetrie' ??
Mobec
 
Beiträge: 17
Registriert: 18.05.2009 09:28

Re: Vorbereitung auf die Klausur

Beitragvon CommanderTomalak » 28.11.2009 17:06

Äh, NEIN, ich sagte doch alles bis zur Magnetostatik! Das ist bis Seite 43 einschließlich und enthält auch die Multipol-Entwicklung.
"Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?"
- Bertolt Brecht
CommanderTomalak
 
Beiträge: 204
Registriert: 19.01.2009 00:42
Wohnort: Karlsruhe

Re: Vorbereitung auf die Klausur

Beitragvon Mobec » 28.11.2009 17:24

Oh sorry, mein Fehler, habe den Beitrag nicht gesehen!
Mobec
 
Beiträge: 17
Registriert: 18.05.2009 09:28

Re: Vorbereitung auf die Klausur

Beitragvon M.A. » 29.11.2009 13:46

Hätte ne prinzipielle Frage zur Aufgabe 2: Den Feld- und Potentialverlauf qualitativ zu beschreiben erfordert doch keine Rechnung oder Herleitung (das wäre doch quantitativ), oder verstehe ich etwas falsch? Genügt es nicht einfach zu schreiben dass das Potential im inneren konstant ist, das E-Feld daher 0 ist und wie die beiden für r->unendlich abnehmen mit Skizze?
Bild
Benutzeravatar
M.A.
 
Beiträge: 366
Registriert: 25.10.2008 16:37

Re: Vorbereitung auf die Klausur

Beitragvon mabl » 29.11.2009 17:23

Es ist eine gefüllte Kugel, daher ist das Potential im Inneren nicht 0 und damit auch E nicht.
Benutzeravatar
mabl
Site Admin
 
Beiträge: 741
Registriert: 25.10.2008 11:28
Wohnort: Ettlingen, Karlsruhe

Re: Vorbereitung auf die Klausur

Beitragvon alles is relativ » 29.11.2009 17:29

also ich hab bis jetzt ne seite voll mit mathe formeln weiß aber nicht so genau bo des wichtig is was macht ihr so auf euer formel baltt?
alles is relativ
 
Beiträge: 316
Registriert: 31.10.2008 22:37

VorherigeNächste

Zurück zu Klassische Theoretische Physik 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron