Blatt 9 Aufgabe 1

Blatt 9 Aufgabe 1

Beitragvon mioweber » 06.01.2010 13:44

Hätte nicht gedacht, dass ich nach Silvester und Weihnachten zu irgendwelcher Denkleistung fähig wäre aber hat doch ganz gut geklappt hier mal i),iii) und iv).
Und noch eine Frage, was wurde am Mittwoch vor den Ferien in Theo behandelt=?
Dateianhänge
Blatt 91.pdf
(135.8 KiB) 403-mal heruntergeladen
antworten oder nicht antworten, das ist hier die frage!
Benutzeravatar
mioweber
 
Beiträge: 286
Registriert: 29.10.2008 13:55

Re: Blatt 9 Aufgabe 1

Beitragvon squirrl13 » 08.01.2010 17:40

hi
wie kommst du denn bei der i) auf e^{-\epsilon k^2}
also ich mein wie kommst du auf k^2 ?
Und wo ist der Grenzwert ganz am ende hin?
squirrl13
 
Beiträge: 62
Registriert: 26.11.2008 20:37

Re: Blatt 9 Aufgabe 1

Beitragvon mioweber » 08.01.2010 20:57

Des mit k^2 ist Intuition. Was sollte man denn sonst hinschreiben=? k*r würde ja schlecht gehen, dann bringt ja dieser Konvergenzerzeugende Faktor nichts, meinetwegen würde es mit k^4 oder so auch gehen, aber dann wären die Integrale vll schwerer.
Den Limes braucht man zum schluss nicht, da das Ergebniss von Epsilon unabhängig ist (merke grad, dass ich mich verschrieben habe, statt e^1,5 sollte natürlich \epsilon ^1,5 da stehen!!
Man könnte noch irgendwas dazu schreiben von wegen: wenn man epsilon gegen null gehen lässt, dann wird die Funktion immer Spitzer und höher, wie DeltaDistribution sein sollte.
antworten oder nicht antworten, das ist hier die frage!
Benutzeravatar
mioweber
 
Beiträge: 286
Registriert: 29.10.2008 13:55

Re: Blatt 9 Aufgabe 1

Beitragvon Cashdogg » 10.01.2010 11:11

Hat irgend jemand eine Lösung für die ii)? Ich hab jetzt schon alles mögliche eingesetzt und herumtransformiert, führt aber nie zu einem wirklich brauchbaren Ergebnis :? . Wäre toll wenn mir da jemand auf die Sprünge helfen könnte.

Gruß Cashdogg
Cashdogg
 
Beiträge: 408
Registriert: 20.12.2008 15:05

Re: Blatt 9 Aufgabe 1

Beitragvon Quokka » 10.01.2010 11:45

@mioweber
Kann es sein, dass du bei der iii) angenommen hast, dass \delta_i f(x) (oder so ähnlich) die vollständige Ableitung ist?
\delta_i f(x) ist doch eine partielle Ableitung und wenn du die, bei deiner partiellen Integration über ganz V integrierst, musst du ja auch über x_j und x_k integrieren.
Quokka
 
Beiträge: 24
Registriert: 26.04.2009 16:06

Re: Blatt 9 Aufgabe 1

Beitragvon Waldfee » 10.01.2010 13:28

Hier ist mal meine Lösung zur ii)
Ich hoffe ihr könnt es öffnen.
Dateianhänge
Aufgabe 1ii).doc
(86 KiB) 280-mal heruntergeladen
Waldfee
 
Beiträge: 14
Registriert: 14.11.2008 17:32

Re: Blatt 9 Aufgabe 1

Beitragvon mioweber » 10.01.2010 21:09

@Quokka
Ich nahm an dass es ein Nabla-Operator ist also der gradient
antworten oder nicht antworten, das ist hier die frage!
Benutzeravatar
mioweber
 
Beiträge: 286
Registriert: 29.10.2008 13:55


Zurück zu Klassische Theoretische Physik 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron