Skript

Skript

Beitragvon MarcoA » 20.10.2009 09:07

Keiner Rede kurzer Sinn: Es gibt kein Skript und ich schreibe eins (heute konnte man in der VL problemlos mittexen ^^)

http://www.stud.uni-karlsruhe.de/~uccai/ ganz unten.

Runterladen nur unter einer Bedingung: Wer Fehler findet, postet sie hier ;)

Gruß, Marco
MarcoA
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.10.2009 08:54

Re: Skript

Beitragvon MarcoA » 21.10.2009 16:25

sodele, die neue Version ist online, die ersten Bilder hab ich gemacht mit gnuplot und Inkscape, geht doch leichter als ich dachte, sieht aber trotzdem nicht sooo schön aus. Hauptsache, man versteht, was gemeint ist, ja, aber falls sich jemand bereit erklären würde, die Grafiken sauber zu erstellen und mir zukommen zu lassen, wär das ne feine Sache. Erwähnung als Autor selbstverständlich.
MarcoA
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.10.2009 08:54

Re: Skript

Beitragvon Schemiker » 22.10.2009 14:18

Sowas in der Art hatte ich auch vor... nur klappt das mit-TeXen bei mir meist nicht sofort und schön.
Grafiken wollte ich mit TikZ (http://www.texample.net/tikz/examples/) zu machen, da kann man auf Gnuplot zugreifen oder für kompliziertere Sachen gibts ne Gnuplot-Version (http://peter.affenbande.org/gnuplot/), die Sachen als TeX-Befehle so exportiert, dass was taugt (das ps-Terminal von Gnuplot hat bei mir immer nur Murks produziert...). Auf diese Weise sehen Grafiken dann viel schöner aus, da sie sich homogen ins Gesamt-Erscheinungsbild von TeX einfügen. Man braucht etwas Zeit, bis man sich eingearbeitet hat und Bilder dauern länger als mit kurz-Klicki-Bunti, aber es sieht halt nach was aus.

Also können wir unsere Anstrengungen ja vielleicht kombinieren, dass ich die Grafiken mache und Deinen Mitschrieb ggf. so umstrukturiere, wie ich es für sinnvoller halte (z.B. finde ich - wie meist auch in Büchern steht - im Textsatz eher bäh und würde das kursiv schreiben und solche Geschichten).
Muss nur mal schauen, wie viel Zeit mir dafür bleibt, ich habe doch recht viel zu tun in diesem Semester...
Warum sind Mathematiker konvergent?
- Sie sind monoton und beschränkt...
Schemiker
 
Beiträge: 32
Registriert: 04.05.2009 23:30

Re: Skript

Beitragvon koke » 25.10.2009 19:18

MarcoA hat geschrieben:Keiner Rede kurzer Sinn: Es gibt kein Skript und ich schreibe eins (heute konnte man in der VL problemlos mittexen ^^)

http://www.stud.uni-karlsruhe.de/~uccai/ ganz unten.

Runterladen nur unter einer Bedingung: Wer Fehler findet, postet sie hier ;)

Gruß, Marco


Vielen Dank, dass du das text! Würde es dir was ausmachen auf deiner HP auch einen Link nur auf die pdf zu setzen? Der Code ist ja nicht immer notwendig.
koke
 
Beiträge: 336
Registriert: 12.01.2009 15:13

Re: Skript

Beitragvon MarcoA » 28.10.2009 18:40

koke hat geschrieben:Vielen Dank, dass du das text! Würde es dir was ausmachen auf deiner HP auch einen Link nur auf die pdf zu setzen? Der Code ist ja nicht immer notwendig.

Hey koke, das zip-file ist nur wenige KiB größer als die pdf selbst, insofern seh ich da keinen Sinn drin. Wenn du nur die pdf brauchst, lad dir doch das archiv runter, entpack das pdf und lösch den Rest? :)

Schemiker hat geschrieben:Also können wir unsere Anstrengungen ja vielleicht kombinieren, dass ich die Grafiken mache und Deinen Mitschrieb ggf. so umstrukturiere, wie ich es für sinnvoller halte (z.B. finde ich - wie meist auch in Büchern steht - im Textsatz eher bäh und würde das kursiv schreiben und solche Geschichten).
Muss nur mal schauen, wie viel Zeit mir dafür bleibt, ich habe doch recht viel zu tun in diesem Semester...

Hallo Schemiker, zusätzliche manpower ist beim Erstellen eines Skripts nicht verkehrt, wir sind ja auch schon zu zweit, allerdings in den Grafiken noch nicht so fit, wär also vielleicht ganz sinnvoll. Nur: Wie meinst du das genau mit dem Umstrukturieren?

Gruß, Marco
MarcoA
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.10.2009 08:54

Re: Skript

Beitragvon uyc » 29.10.2009 00:23

Fehler in der Vorlesung:

- Beim idealen Gas gibt es keine interaktiven Wechselwirkungen (also welche untereinander, siehe Atkins Seite 9 bzw. 14)
- Wir haben in der Vorlesung die Quadratwurzel des mittleren Geschwindigkeitsquadrates hergeleitet, keinesfalls jedoch die mittlere Geschwindigkeit. (ebenfalls siehe Atkins, bzw, Tipler (2. Auflage) Seite 543! \left\langle v^{2}\right\rangle \neq\left\langle v\right\rangle ^{2}

Punkt 2 ist vor allem wichtig für das Übungsblatt, Aufgabe 3!
uyc
 
Beiträge: 82
Registriert: 25.10.2008 21:51

Re: Skript

Beitragvon mabl » 29.10.2009 09:23

Jingfan hat geschrieben:- Beim idealen Gas gibt es keine interaktiven Wechselwirkungen (also welche untereinander, siehe Atkins Seite 9 bzw. 14)

Er hat in der Vorlesung gestern gesagt, dass daher beim Vermischen zweier Volumina verschiedener Temperatur die Mischtemperatur entsteht. Deswegen müssen die wechselwirken können. Allerdings wäre es ja auch möglich, dass die Teilchen die Geschwindigkeit beibehalten, aber im Mittel eben ihren Impuls dann an die temperaturmessende Wand abgeben.
Benutzeravatar
mabl
Site Admin
 
Beiträge: 741
Registriert: 25.10.2008 11:28
Wohnort: Ettlingen, Karlsruhe

Re: Skript

Beitragvon uyc » 30.10.2009 18:15

Dito mabl (Variante 2 ist logisch) ;-)

Der Impuls und damit der Druck verhalten sich ja proportional zur Geschwindigkeit. In dem Term des idealen Gasgesetzes wird nirgends die Ausdehnung der Teilchen berücksichtigt.

Im Prinzip ists aber wurscht, es ist alles eh ein Modell, ideale Gase existieren nur im Märchenland.
uyc
 
Beiträge: 82
Registriert: 25.10.2008 21:51

Re: Skript

Beitragvon mioweber » 30.10.2009 19:04

Ja am besten wir verwenden die Dieterici-Gleichung :D oder Redlich-Kwong-Gleichung . das problem beim idealen gasgesetz ist einfach nur, dass man es Empirisch hergeleitet hat, das sagt meiner meinung nach alles.
antworten oder nicht antworten, das ist hier die frage!
Benutzeravatar
mioweber
 
Beiträge: 286
Registriert: 29.10.2008 13:55


Zurück zu Klassische Experimentalphysik 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron