ÜB VI

Re: ÜB VI

Beitragvon Shadak » 30.05.2010 17:00

@*****: danke fürs texen

zur 6 (deswegen hab ich die 4 nicht getext)

also die Energiedifferenzen von n=2 zu n=1 zu berechnen ist nicht weiter schwer:

E_{2-1} = - R_{y} \cdot \frac{z^{2}}{n^{2}}

mit R_{y} = 13.6 eV und z = 1 und n = 1, 2

E_{2-1} = 10.2 eV

das ist also die Energie die frei wird. Diese Energie wird nun in form eines quantes emittiert, welcher einen Impuls hat. wegen der Impuls erhaltung muss das Atom einen Impuls von p_{H} = - p_{quant} , da \sum_{0}^{2} p_{i}= p_{H} + p_{quant} = 0 , haben. ergo wird die energie des "runterfallens" des elektrons auch für einen Impuls des H-Atoms verwendet:

E_{2-1} = E_{quant} + E_{Impuls_{H}}

so..einwände soweit?

soo...da
E_{Impuls_{quant}} = - E_{Impuls_{H}}
und
E_{quant} = E_{qua} + E_{Impuls_{quant}}
ergibt sich
E_{2-1} = E_{qua} = h\cdot f
und ich frag mich wieso ich den rotz aufgedrößelt habe ^^
egal.
Impuls des Photons
p_{ph} = \frac{h}{\lambda}
Impuls des Atoms
p_{H} = p_{ph} = m\cdot v
E_{Rueck} = \frac{1}{2}\cdot m\cdot v^2
= \frac{1}{2}\cdot m\cdot \frac{p_{ph}^2}{m^2}

so da ist die ominöse rückstoßenergie. anzumerken bleibt: diese quant das jetzt rumfliegt kann ein anderes H-Atom nur anregen wnen dieses atom zufällig den richtigen Impuls auf lager hat um die fehlende energie zu kompensieren.
Zuletzt geändert von Shadak am 30.05.2010 18:14, insgesamt 1-mal geändert.
6171*2^{481145}+1 ist prim
wer hat es gemerkt? ich xD
Shadak
 
Beiträge: 98
Registriert: 01.11.2008 15:53

Re: ÜB VI

Beitragvon Lars1991 » 30.05.2010 17:06

zur 4:

bin ein wenig skeptisch... ich hab erstmal ka was mir dieses deltaU sagen soll... und wo ich das verwenden soll... in der a geht es ja schließlich um die spannungen 4V und 5V ...

zur b) natrium ist kein gas... auch wenn da die farbe stimmen würde ;)
Benutzeravatar
Lars1991
 
Beiträge: 607
Registriert: 28.10.2008 23:36

Re: ÜB VI

Beitragvon Shadak » 30.05.2010 17:14

zur 4

ich hab den selben weg wie ****, dafür aber 589.21 nm (rundungssache?) und damit Kohlenstoff^^
und natrium kann auch gasförmig auftreten ;)
mir ist der weg eigentlich auch zu einfach, aber er ergibt sinn und so versteh ich den teil des franck-hertz-versuches...und so wurde es mir auf nachfrage auch nochmal bestätigt...
6171*2^{481145}+1 ist prim
wer hat es gemerkt? ich xD
Shadak
 
Beiträge: 98
Registriert: 01.11.2008 15:53

Re: ÜB VI

Beitragvon Lars1991 » 30.05.2010 17:21

na gut :P dann nehme ich das mal einfach so hin^^ danke :)
Benutzeravatar
Lars1991
 
Beiträge: 607
Registriert: 28.10.2008 23:36

Re: ÜB VI

Beitragvon Shadak » 30.05.2010 17:31

hat wer mehr als ich zur 6?
6171*2^{481145}+1 ist prim
wer hat es gemerkt? ich xD
Shadak
 
Beiträge: 98
Registriert: 01.11.2008 15:53

Re: ÜB VI

Beitragvon mabl » 30.05.2010 17:46

Lars1991 hat geschrieben:zur 4:
bin ein wenig skeptisch... ich hab erstmal ka was mir dieses deltaU sagen soll... und wo ich das verwenden soll... in der a geht es ja schließlich um die spannungen 4V und 5V ...


Die Elektronen stoßen wenn sie die Anregungsenergie \Delta U_B erreicht haben. Und beschleunigen danach wieder. Sprich bei 4 V beschleunigerspannung sieht man 2 leuchtende Stoßzonen
Benutzeravatar
mabl
Site Admin
 
Beiträge: 741
Registriert: 25.10.2008 11:28
Wohnort: Ettlingen, Karlsruhe

Re: ÜB VI

Beitragvon Shadak » 30.05.2010 18:14

und die farbe bleibt gleich matthias ^^

nummer 6 oben ist erweitert
6171*2^{481145}+1 ist prim
wer hat es gemerkt? ich xD
Shadak
 
Beiträge: 98
Registriert: 01.11.2008 15:53

Re: ÜB VI

Beitragvon Lars1991 » 30.05.2010 18:27

bin grad dabei mich auf mein praktikum am di vorzubereiten (interferenz) und da bin ich zufällig über die wellenlänge einer natriumdampflampe gestolpert und in der 4b scheint wirklich natriumdampf gemeint zu sein ;)
Benutzeravatar
Lars1991
 
Beiträge: 607
Registriert: 28.10.2008 23:36

Re: ÜB VI

Beitragvon Shadak » 30.05.2010 18:31

Aufgabe 5

Coulomb-Gesetz: (z: Kernladungszahl, k: Coulombkonstante)

F&=&k\cdot\frac{z}{r^{2}}\\r&=&50nm\\z&=&2\\k&=&\frac{1}{4\cdot\pi}\mu_{0}\cdot c_{0}^{2}\\E_{I}&=&Fds\\&=&k\frac{z}{r}\\&=&24.587eV\\E_{II}&=&E_{gesamt}-E_{I}\\&=&79eV-24.587eV\\&=&54.413eV
Zuletzt geändert von Shadak am 31.05.2010 12:26, insgesamt 1-mal geändert.
6171*2^{481145}+1 ist prim
wer hat es gemerkt? ich xD
Shadak
 
Beiträge: 98
Registriert: 01.11.2008 15:53

Re: ÜB VI

Beitragvon ***** » 30.05.2010 18:54

@Lars: klar Natriumdampf; sorry für die Verwirrung.
und du kannst dir da ruhig ganz sicher sein. Ich hatte erst am Donnerstag den Franck-hertz-versuch.
*****
 
Beiträge: 69
Registriert: 09.12.2008 21:30

VorherigeNächste

Zurück zu Moderne Experimentalphysik 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron