ÜB VIII (inkl. Musterlösungen)

Re: ÜB VIII (inkl. Musterlösungen)

Beitragvon Steffi » 13.06.2010 23:40

Während beim Orthopositroniums die Spins von Elektron und Positron gleichgerichtet sind, der Gesamtspin des Systems also 1 beträgt, sind diese im Parapositronium entgegen gerichtet, wodurch der Gesamtspin 0 ist.

Wenn der Gesamtspin 0 ist verschwindet das magnetische Moment, aber wenn der Gesamtspin 1 ist gibt es doch ein magnetisches Moment? Oder? Wäre cool wenn noch jemand antworten könnte bis morgen früh.

lg Steffi
Benutzeravatar
Steffi
 
Beiträge: 61
Registriert: 17.11.2008 10:32

Re: ÜB VIII (inkl. Musterlösungen)

Beitragvon M.A. » 14.06.2010 00:59

Klingt vernünftig.
\vec{M}=\gamma\cdot(\vec{S}_+ + \vec{S}_-) , also entweder
\vec{M}=0 für Para- oder
\vec{M}=\gamma\cdot\hbar=\frac{e}{m}\cdot\hbar für Orthopositronium.
Passt nur leider nicht zu Fragestellung, aber es klingt definitiv einleuchtend.
Bild
Benutzeravatar
M.A.
 
Beiträge: 366
Registriert: 25.10.2008 16:37

Vorherige

Zurück zu Moderne Experimentalphysik 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron