P3 Überschneidung Ex4

P3 Überschneidung Ex4

Beitragvon Dejo » 23.09.2010 08:43

Hi,

denke mal, dass das für einige Interessant sein könnte.
Und zwar ist die Vorbesprechung fürs P3 am ersten Tag des WS, dem 18.10. um 15Uhr. Am selben Tag ist jedoch die Ex4 (Nach-)Klausur auf 16Uhr angesetzt.
Ich wollte eigentlich erst die zweite Klausur schreiben, weil mir die Zeit bis zum kommenden Dienstag zu kurz ist (Hatte nämlich erst noch HM geschreiben).
Ich bin zwar auch in der neuen PO, und werde am kommenden Dienstag auch mein Glück versuchen, rechne aber nicht mit einem Bestehen ;)

Deswegen habe ich der Frau Knoch (Organisation P3) eine Mail geschrieben ob man wegen dieser Überschneidung was machen kann.
Sinngemäße Antwort:
Einzelne Freistellungen kann man genehmigen. Die Besprechung wird dann wann anders nachgeholt. Gut wäre es wenn zumindest der Praktikumspartner am 18.10 dabei is, weil dann lediglich die Strahlenschutzbelehrung nachgeholt werden müsse. Dan könnte man sich allgemeines Gedöns sparen.
Wenn allerdings viele Leute diese Klausur schreiben wollen, würde sie sich was anderes Überlegen als zig Freistellungen zu machen.

Deshalb mal die Frage an die Runde: Wer, der im WS das P3 macht, hat denn grundsätzlich vor an der zweiten Klausur teilzunehmen?
Dejo
 
Beiträge: 18
Registriert: 26.11.2008 23:50

Re: P3 Überschneidung Ex4

Beitragvon mabl » 23.09.2010 09:02

Miriam und ich sind auch in der neuen PO, werden also auch unser Glück versuchen. Erfolg hängt maßgeblich davon ab, wie sehr er auf Molekülen und Atome >1 Elektron rumreitet...
Benutzeravatar
mabl
Site Admin
 
Beiträge: 741
Registriert: 25.10.2008 11:28
Wohnort: Ettlingen, Karlsruhe

Re: P3 Überschneidung Ex4

Beitragvon reynhold » 23.09.2010 10:37

Hmm, ich werde mit meinem Pratikumspartner wohl auch an der zweiten Prüfung teilnehmen...
Benutzeravatar
reynhold
 
Beiträge: 184
Registriert: 26.10.2008 12:09

Re: P3 Überschneidung Ex4

Beitragvon Dejo » 01.10.2010 09:37

Nur kurz zur Info,

Da ich die erste Klausur doch noch geschafft habe, hat sich das Problem für mich erledigt.
Wer noch betroffen ist kann sich ja selbst mit der Frau Knoch in Verbindung setzen. Sieht mittlerweile ohnehin so aus, als würde die Nachklausur um eine Stunde nach hinten verschoben werden.
Dejo
 
Beiträge: 18
Registriert: 26.11.2008 23:50


Zurück zu Moderne Experimentalphysik 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron