klausurvorbereitung

Re: klausurvorbereitung

Beitragvon ***** » 12.02.2011 11:35

hey leute
schreibt ihr euch eigentlich was zu den wigner matrizen raus? ich steig da bisher noch nicht so ganz durch...könnte mir das vielleicht jemand in kurzen worten erklären?

und gleich noch ne frage zur entarteten störungstheorie:
die energiekorrekturen erster ordnung und zustände nullter ordnung bekommt man ja problemlos hin... allerdings frag ich mich wie man da dann weiterrechnet, also wie man zB die zustandskorrekturen erster ordnung bekommt. hab zwar noch nie so ne aufgabe gesehen aber ich würds gern wissen. ich kann ja die zustandskorrekturen nicht mit nicht entarteter störungstheorie ausrechnen, da doch da der nenner null wird, da ja die energien nullter ordnung in die korrektur mit eingehen.
*****
 
Beiträge: 69
Registriert: 09.12.2008 21:30

Re: klausurvorbereitung

Beitragvon alles is relativ » 12.02.2011 13:27

ich hätt da auch gleich noch ne Frage zur zeitabhängigen Störungsrechnung und zwar zweiter Ordnung. Die kommt ja in der einen Zeppenfeld klausur dran. was sind den genau meine zwischenzustände m ? Hatt vlt schon jemand Lösungen für die Klausuren vom Zeppenfeld? ich fang irgendwie immer an zu rechnen und irgendwann blick ich nich mehr ob das so sein kann oder nicht=) :D
alles is relativ
 
Beiträge: 316
Registriert: 31.10.2008 22:37

Re: klausurvorbereitung

Beitragvon ***** » 12.02.2011 13:34

ich hab die klausur zwar gerade nicht zur hand aber wenn ich mich richtig erinnere gehts da ja um ein 3 zustands system... du meinst ja sicher den summationsindex m in der formel für die zweite ordnung störungsrechnung. der index durchläuft einfach m=1,2,3 (da fallen dann glaub ich fast alle summanden weg, da die matrixelemente verschwinden oder so)

keine ahnung ob ich jetzt verstanden hab was du genau wissen willst ich hab gedacht ich versuchs einfach mal :D
*****
 
Beiträge: 69
Registriert: 09.12.2008 21:30

Re: klausurvorbereitung

Beitragvon Lars1991 » 12.02.2011 13:36

also ich glaub bei viktor mauch gibts die auch mit lösung
Benutzeravatar
Lars1991
 
Beiträge: 607
Registriert: 28.10.2008 23:36

Re: klausurvorbereitung

Beitragvon alles is relativ » 12.02.2011 14:12

sicher? ich hab da nur eine gefunden die zwar mit Lösung, aber die die ich mein gibs nur ohne bzw eine konnte ich nich öffnen, weil sie .ps war aber sonst is die da nich dabei.
mhh ja das war eigentlich glaub schon was ich gemeint habe, mich irritiert des irgendwie nur weil wir gesagt haben, das sind zwischen zustände, ich dachte die müssen dann auch zwischen unseren zuständenliegen=) :D
alles is relativ
 
Beiträge: 316
Registriert: 31.10.2008 22:37

Re: klausurvorbereitung

Beitragvon vovo » 12.02.2011 14:44

Hi Leute,
da grade über Lösungen geredet wird.
Hat zufällig jemand eine Lösung zu der 2. Klausur aus dem Jahrgang 04/05?
Wär cool, weil da sind dann doch noch 2 Aufgabentypen zu Diraczeug und Gamma-Matrizen drauf, die wir so noch nicht auf den Üblättern hatten. Bei Viktor Mauch gabs da keine Lösungen zu.
vovo
 
Beiträge: 11
Registriert: 12.11.2010 18:26

Re: klausurvorbereitung

Beitragvon xxx » 12.02.2011 15:39

phys hat geschrieben:
xxx hat geschrieben:Dabei hab ich erstmal so gerechnet und bin auch auf das richtige ergebnis gekommen:
$\left[\Sigma^{\mu\nu},\gamma^{\rho}\right]=\frac{i}{2}(\gamma^{\mu}\gamma^{\nu}\gamma^{\rho}-\gamma^{\nu}\gamma^{\mu}\gamma^{\rho}-\gamma^{\rho}\gamma^{\mu}\gamma^{\nu}+\gamma^{\rho}\gamma^{\nu}\gamma^{\mu})=\frac{i}{2}(\underset{=0}{\underbrace{4g^{\mu\nu}\gamma^{\rho}-4g^{\nu\mu}\gamma^{\rho}}}-4g^{\rho\mu}\gamma^{\nu}+4g^{\rho\nu}\gamma^{\mu})=2i(g^{\nu\rho}\gamma^{\mu}-g^{\mu\rho}\gamma^{\nu})$

gruss


Wie kommst du denn auf die 4 g_mu_nu Terme?



Mit foglender umformung - hier mal ein term:

$\gamma^{\mu}\gamma^{\nu}\gamma^{\rho}=g^{\mu\nu}\underset{=4\cdot1}{\underbrace{\gamma_{\nu}\gamma^{\nu}}}\gamma^{\rho}=4g^{\mu\nu}\gamma^{\rho}$

oder mach ich da was falsch?
xxx
 
Beiträge: 25
Registriert: 28.04.2009 13:38

Re: klausurvorbereitung

Beitragvon phys » 12.02.2011 15:56

Darf man den Index einfach auch nu nennen? Der ist ja eigentlich beliebig, wenn man jetzt rho statt nu nimmt kommt ja was anderes raus. :?:
phys
 
Beiträge: 67
Registriert: 14.06.2009 11:26

Re: klausurvorbereitung

Beitragvon CommanderTomalak » 12.02.2011 16:19

***** hat geschrieben:hey leute
schreibt ihr euch eigentlich was zu den wigner matrizen raus? ich steig da bisher noch nicht so ganz durch...

Das ist der Teil, bei dem ich einfach Mut zur Lücke haben werde :D
"Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?"
- Bertolt Brecht
CommanderTomalak
 
Beiträge: 204
Registriert: 19.01.2009 00:42
Wohnort: Karlsruhe

Re: klausurvorbereitung

Beitragvon Karl » 12.02.2011 16:35

Ich gaub ich steh gerade aufm Schlauch, kann mir kurz jmd. weiterhelfen?

Aufgabe 4, Klausur 1 (WS 04/05 bei Viktormauch.de)

Drücken Sie die Operatoren (x^2-y^2) und (3z^2-r^2) durch Sphärische Tensoren T_q ^k vom Rang k=2 aus.


Also ich versteh das bisher so. x,y,z in Kugelkoordinaten einsetzen und so lange rumvereinfachen bis man die Kugelflächenfktnen. Y_l ^m für l=2 einsetzen kann. Aber irgendwie bekomm ichs gerade nicht vereinfacht... wird immer hässlicher.
Karl
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.02.2011 16:24

VorherigeNächste

Zurück zu Moderne Theoretische Physik 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron