den überblick

den überblick

Beitragvon leonie » 24.02.2009 21:17

... hab ich ungefähr vorgestern verloren bei den ganzen trägheitsmomentgeschichten mit den thetas und rotkin und dem quatsch. an die kreisel mag ich gar nicht erst denken. danach (also den wk-quatsch und das was sonst noch kam) find ichs eigentlich wieder brauchbar, aber die mechanik des starren koerpers ist mir einfach zu unuebersichtlich
weiß jemand ein buch oder so wo das ganze irgendwie sinnvoll strukturiert und uebersichtlich ist? (und das als eebok irgendwo verfuegbar ist lol)
ich schiebs grad nemmer O_o
die verbrauchen aber nicht arg viel
Benutzeravatar
leonie
 
Beiträge: 43
Registriert: 02.11.2008 13:23
Wohnort: hier

Re: den überblick

Beitragvon mabl » 24.02.2009 23:14

Nolting :mrgreen:

Nee, im Ernst, hilft dir da der Gerthsen Physik nicht weiter?
Benutzeravatar
mabl
Site Admin
 
Beiträge: 741
Registriert: 25.10.2008 11:28
Wohnort: Ettlingen, Karlsruhe

Re: den überblick

Beitragvon mioweber » 25.02.2009 10:00

Demtröder ist gut
antworten oder nicht antworten, das ist hier die frage!
Benutzeravatar
mioweber
 
Beiträge: 286
Registriert: 29.10.2008 13:55

Re: den überblick

Beitragvon M.A. » 25.02.2009 11:13

Frag eine ausreichend große Anzahl an Personen und du bekommst eine Liste aller Bücher zu dem Thema. :mrgreen:

Nun, ich persönlich fand das Thema im Repetitorium ganz passabel erklärt.
Bild
Benutzeravatar
M.A.
 
Beiträge: 366
Registriert: 25.10.2008 16:37

Re: den überblick

Beitragvon leonie » 25.02.2009 12:32

na ja im gerthsen ist erfahrungsgemäß immre nur so 1/3 der sachen drin die wir in vl/üb gemacht haben
demtröder schau ich mir mal an... repetitorium von was?
die verbrauchen aber nicht arg viel
Benutzeravatar
leonie
 
Beiträge: 43
Registriert: 02.11.2008 13:23
Wohnort: hier

Re: den überblick

Beitragvon M.A. » 25.02.2009 13:04

Repetitorium Experimantalphysik ;)
Gibts beim Springer-Verlag, mehr dazu im entsprechenden Topic.

Aber prinzipiell liegt da jedem was anderes. Ich schau das Thema meistens erstmal grob in allen bei mir vorhandenen Nachschlagewerken nach und nehm dann das, welches mir am passendsten erschien.
Bild
Benutzeravatar
M.A.
 
Beiträge: 366
Registriert: 25.10.2008 16:37

Re: den überblick

Beitragvon PatrickM » 26.02.2009 00:15

Physik für Ingenieure ist auch sehr gut... und wenn man so manche Skizzen und Beispiele sieht, merkt man, dass der Weiß das auch gelesen hat :-)
Ich find es persönlich besser als den Demtröder.
Benutzeravatar
PatrickM
 
Beiträge: 154
Registriert: 29.10.2008 20:14


Zurück zu Klassische Experimentalphysik 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron