Viel Glück

Viel Glück

Beitragvon dr_kaufman » 14.02.2009 00:49

Ich wünsche euch allen viel Glück nachher in der Klausur.
Und vielen Dank für das Forum und die Lösungen der Übungsblätter. Ohne euch bräuchte ich sicherlich in der Klausur mehr Punkte ;)
dr_kaufman
 
Beiträge: 2
Registriert: 25.11.2008 23:34

Re: Viel Glück

Beitragvon Atomwürmchen » 14.02.2009 08:13

Da ich dagegen bin Glück zu wünschen, wünsche ich allen viel mehr viel Spaß ... Physik soll schließlich Spaß machen.
Und ebenfalls ein Riesenlob an alle Aktiven hier im Forum, deren Namen zu viele sind (und mein Hirn zu sehr vollgestopft mit Rotation, Ellipsen und Co) um sie hier alle zu nennen. Es war eine Freude das Semester über mit euch hier zu diskutieren und damit seinen physikalischen Horizont zu erweitern (omg klingt das hochgestochen ...).
Ich hoffe, das geht nächstes Semester so weiter.
So long and thanks for all the fish,
Atomwürmchen
Was hat sich der Typ gedacht, der den Scheißmicrosoftwordbüroklammerassistenten programmiert hat???
Atomwürmchen
 
Beiträge: 238
Registriert: 25.10.2008 15:13

Re: Viel Glück

Beitragvon misterx » 14.02.2009 08:37

ich wünsch euch Erleuchtung
misterx
 
Beiträge: 21
Registriert: 13.12.2008 18:27

Re: Viel Glück

Beitragvon uyc » 14.02.2009 15:01

@ Atomwürmchen: Also in der ersten Hälfte deines Beitrags klingst du so als ob du gehen wolltest... Ich hab mir schon Sorgen gemacht^^, nachdem Jens uns ja verlassen wird... Also ich seh das erste Semester erst als den Anfang :-D (hoffentlich nich vom Ende)

Hoffe auf gute Zusammenarbeit in den weiteren Semestern! Genießt eure Ferien ;-) (ich meine die Zeit nach der HM-Klausur, die Chemiker lach ich hier mal aus :-P)
uyc
 
Beiträge: 82
Registriert: 25.10.2008 21:51

Re: Viel Glück

Beitragvon Kazaar » 15.02.2009 02:29

Ich schließe mich Atomwürmchen an, indem ich mich für die aufschlussreichen Diskussionen im Forum bedanke und auf eine Fortsetzung in den nächsten Semestern hoffe. :)
Da ich Theo als die schwerste Klausur erwartet habe (was nicht unbedingt so eingetreten ist), bin ich mir jetzt auch sicher, den Rest des Studiums zu schaffen. :)
Kazaar
 
Beiträge: 326
Registriert: 29.10.2008 21:35


Zurück zu Klassische Theoretische Physik 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron