Mikrorechner Praktikum- Programmierkenntnisse

Gbi, Algo, Mikrorechner - alles was es eben so gibt

Mikrorechner Praktikum- Programmierkenntnisse

Beitragvon IntermediateJesus » 18.10.2009 17:34

Hallo, ich Studiere jetzt im 1. Semester Physik und werde wohl Info als Nebenfach belegen.
Hat jemand eine Ahnung wie gut man fürs Mikrorechnerpraktikum programmieren können sollte?
Würde das eventuell schon dieses Semester machen, allerdings hab ich keine Ahnung was mit "Grundkenntnissen" in einer modernen Programmiersprache gemeint sein könnte.
Bei der O-Phase hieß es, eigentlich würde es sogar ganz ohne gehen allerdings hab ich nur mit Leuten gesprochen, die das mitbekommen haben und mit niemand, der selber Info als Nebenfach hatte.
IntermediateJesus
 
Beiträge: 13
Registriert: 17.05.2009 19:01

Re: Mikrorechner Praktikum- Programmierkenntnisse

Beitragvon M.A. » 18.10.2009 20:24

Also dass das Mikrorechnerpraktikum nicht verpflichtend ist, wäre neu für mich.

Zum Programmieren:
Jemandem ohne jegliche Programmier-Vorkenntnisse würde ich eher davon abraten. Ansonsten ist's machbar.
Los geht es mit Assembler, ziemlich umständliches Programmieren, da haben wohl nur sehr wenige Vorkenntnisse mit.
Dann macht man ein wenig mit LabVIEW rum. Grafisches Programmieren, hat man schnell drin.
Und am Ende noch ein wenig C++.
Man hat meistens schon ein Programm gegeben und muss es nur noch vervollständigen.

Seite des Praktikums: http://www.iiai.uni-karlsruhe.de/mikro.php
Bild
Benutzeravatar
M.A.
 
Beiträge: 366
Registriert: 25.10.2008 16:37


Zurück zu Informatik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron