Klausurfragen

Re: Klausurfragen

Beitragvon Lars1991 » 06.12.2009 17:49

@tms:
nehmen die den puffer bei den 10ml HCl an? wenn ich da den puffer annehme dann bekomm ich 9,6 raus...
Benutzeravatar
Lars1991
 
Beiträge: 607
Registriert: 28.10.2008 23:36

Re: Klausurfragen

Beitragvon Lars1991 » 06.12.2009 17:59

@hendrik
zur aufgabe 4:

denk mal man kann das irgendwie so machen:
K_L = [Ni2+][OH-]^2 über den pH wert kannst du den pOH wert ausrechnen (14-pH) dann weisst du das pOH= -log[OH-] stellst nach [OH-] um setzt ein etc... dann hast du die konzentration der Ni2+ bekommst über c=n/V dein n und fertig... so würde ich das machen... hab das auch bei na ähnlichen aufgabe so im inet gefunden...
Benutzeravatar
Lars1991
 
Beiträge: 607
Registriert: 28.10.2008 23:36

Re: Klausurfragen

Beitragvon Lars1991 » 06.12.2009 18:02

ich weiss nur nicht genau wie sich das eben in natronlauge verhält... ob man da bei der OH- konzentration noch iwas beachten muss :S
Benutzeravatar
Lars1991
 
Beiträge: 607
Registriert: 28.10.2008 23:36

Re: Klausurfragen

Beitragvon Lars1991 » 07.12.2009 14:36

so ich hätte mal ein ergebnis zur aufgabe 7 klausur 1:
ich bekomme da SnSO4 raus.

(B) BaCl2 + SO4- --> BaSO4 + 2Cl- nicht löslich in säure
(C) Substanz X wird von H2O2 oxidiert (Reaktionsgl wüsste ich hier nicht)
(D)(1)+ H2S ist für mich nur sinnvoll:
(2) Sn4+ + 2H2S --_> SnS2 (geld) + 4H+
SnS2 + 6HCl ---> [SnCl6]2- + ...
(E) [SnCl6]2- + eisennagel ---> Sn2+ (wär schön wenn mir jemand sagen könnte wie ich das als RktGl schreiben kann :P)
(F) Sn2+ + H2S ---> SnS(braun) + 2H+
SnS +2HCl ---> Sn2+ +H2S +2Cl-
(G) Sn2+ + 2HgCl2 ---> Hg2Cl2 (weiß)+ ...

hab bei einigen sachen keine ahnung wie ich die RktGl schreiben soll (z.B.bei D(2), (E) und (G)) wenn jemand da vorschläge hat wär super!

und aus (B) und dem ganzen Rest ergibt sich (A) = SnSO4
Benutzeravatar
Lars1991
 
Beiträge: 607
Registriert: 28.10.2008 23:36

Re: Klausurfragen

Beitragvon Lars1991 » 07.12.2009 14:47

bei klausur 2 aufgabe 8 bekomme ich da irgendwie Fe, Hg und Cl raus... nur kenn ich keine verbindung die da irgendwie zusammenpasst (im inet stand irgendwas zu einem eisen-quecksilber-cluster...)
Benutzeravatar
Lars1991
 
Beiträge: 607
Registriert: 28.10.2008 23:36

Re: Klausurfragen

Beitragvon tms » 07.12.2009 17:50

So, ich hänge mal meine Rechenwege zur 3 und zur 4 an, die 1 entspricht dabei der Mortimerlösung, die 4 habe ich analog zum Mortimer gelöst.
Dateianhänge
CCF07122009_00000.jpg
Aufgabe 3 und 4
(382.29 KiB) Noch nie heruntergeladen
tms
 
Beiträge: 71
Registriert: 13.11.2008 16:28

Re: Klausurfragen

Beitragvon Hendrik » 07.12.2009 20:11

@tms: zu deiner Lösung von der 4: Du berechnest ja quasi die Menge, die man an Ni-Ionen noch dazu geben darf. Man gibt gleichzeitig aber auch noch OH--Ionen dazu, in einer Größenordnung der Konzentration von 10^-5. Diese Menge vernachlässigst du aber gegenüber der OH-Konzentration in der Lösung, die aufgrund des pH-Werts ja bereits in der Größenordnung von 10^-6 liegt. Und genau das ist das Problem, das ich mit dieser Aufgabe habe: Weder die eine noch die andere OH-Konzentration kann meiner Meinung nach in dieser Aufgabe vernachlässigt werden, da sie beide in der gleichen Größenordnung liegen.
Hendrik
 
Beiträge: 232
Registriert: 27.10.2008 19:36

Re: Klausurfragen

Beitragvon tms » 08.12.2009 17:34

Hendrik hat geschrieben:@tms: zu deiner Lösung von der 4: Du berechnest ja quasi die Menge, die man an Ni-Ionen noch dazu geben darf. Man gibt gleichzeitig aber auch noch OH--Ionen dazu, in einer Größenordnung der Konzentration von 10^-5. Diese Menge vernachlässigst du aber gegenüber der OH-Konzentration in der Lösung, die aufgrund des pH-Werts ja bereits in der Größenordnung von 10^-6 liegt. Und genau das ist das Problem, das ich mit dieser Aufgabe habe: Weder die eine noch die andere OH-Konzentration kann meiner Meinung nach in dieser Aufgabe vernachlässigt werden, da sie beide in der gleichen Größenordnung liegen.


Du hast natürlich recht, prinzipiell ist die Aufgabe einfach dämlich formuliert. Die Lösung im Mortimer setzt vorraus, dass der pH-Wert so bleibt wie er ist. Ansonsten wäre dein Lösungsweg auch möglich. Sollte so eine Frage in der Klausur drankommen, muss man halt nachfragen, wie es gemeint ist.

Da die Frage wegen den Hilfsmitteln aufgekommen ist, habe ich Herr Gamer gestern eine E-Mail geschrieben. Seine Antwort war:

bis auf ein dokumentenechtes Schreibgerät (z.B. Kugelschreiber), einen
nicht programmierbaren Taschenrechner und Ihren Verstand werden Sie
nichts weiter benötigen. Alle notwendigen Infos -z.B. PSE, falls
benötigt- werden bereits in der Klausur enthalten sein.
tms
 
Beiträge: 71
Registriert: 13.11.2008 16:28

Re: Klausurfragen

Beitragvon S.I.einheit » 08.12.2009 19:27

Hi tms ,
steht im Mortimer auch wie man auf die formeln für die 3 a,b,c kommt? Wenn ja, hättest du die möglcihkeit die 1-2 seiten zu skanen und hier hochzuladen. (den mortimer habe ich in der Bib nicht gefunden) danke
S.I.einheit
 
Beiträge: 39
Registriert: 02.11.2008 15:03

Re: Klausurfragen

Beitragvon tms » 08.12.2009 19:35

In den Übungsaufgabe (bei den E-Books) ist es die 18.44.
Dateianhänge
Unbenannt.png
(36.97 KiB) Noch nie heruntergeladen
Zuletzt geändert von tms am 08.12.2009 19:50, insgesamt 1-mal geändert.
tms
 
Beiträge: 71
Registriert: 13.11.2008 16:28

VorherigeNächste

Zurück zu Chemie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron