Benotete Klausur

Re: Benotete Klausur

Beitragvon uyc » 12.10.2009 17:27

Wow, der Upstream der Uni ist krass!!!
Dateianhänge
WS 9394.pdf
(9.46 MiB) 237-mal heruntergeladen
WS 9596.pdf
(4.55 MiB) 202-mal heruntergeladen
WS 9697.pdf
(4.55 MiB) 213-mal heruntergeladen
WS 9798.pdf
(10.55 MiB) 261-mal heruntergeladen
uyc
 
Beiträge: 82
Registriert: 25.10.2008 21:51

Re: Benotete Klausur

Beitragvon aap » 12.10.2009 17:49

Weiß jemand, ob sowas wie Diffusion und so Zeug dran kommt in der Klausur am Freitag? Was denkt ihr?
@ Jingfan: Vielen Dank!
aap
 
Beiträge: 16
Registriert: 08.12.2008 19:16

Re: Benotete Klausur

Beitragvon mic » 12.10.2009 19:31

Wo finde ich die Klausuren zu den jeweiligen Lösungen??

Auf jeden Fall Danke @ Jingfan für die Lösungen
mic
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.10.2009 19:27

Re: Benotete Klausur

Beitragvon mioweber » 13.10.2009 11:26

Ganz kurze Frage zu Klausur Wintersemester 97/98 Teil 2 Aufgabe 8, gibt ja keine Lösung nje :D.
naja hier ein Vorschlag:
P&=&\frac{\dot{p}}{A}=\frac{\dot{m}v+m\dot{v}}{A},\:\dot{v}=0\\&=&\dot{m}\frac{v}{A}=\frac{\Delta m}{\Delta t}\frac{1}{\pi r^{2}}<v>\\&=&\frac{\Delta m}{\Delta t}\frac{1}{\pi r^{2}}\sqrt{\frac{8k_{B}T}{\pi M(Be)}}
Also nichts mit Gleichgewicht der chemischen Potential oder Clausius etc. oder? Es fehlt ja die Verdampfungs-Enthalpie.
antworten oder nicht antworten, das ist hier die frage!
Benutzeravatar
mioweber
 
Beiträge: 286
Registriert: 29.10.2008 13:55

Re: Benotete Klausur

Beitragvon AndiWi » 13.10.2009 17:03

erstmal danke an Jingi :) ohne lösung rechnen ist echt kacke... hätte man auch früher drauf kommen können :D
@mioweber: also ich hab etwa 1pa raus bekommen, aber ne andere formel als du:

p=m/t*R*T/A/M

A ist die fläche und M die molaremasse in kg. man müsste mal gucken ob da das gleiche raus kommt.

gruß

p.s. ich hab keinen bock mehr... :P
Benutzeravatar
AndiWi
 
Beiträge: 96
Registriert: 25.10.2008 14:45

Re: Benotete Klausur

Beitragvon uyc » 13.10.2009 22:10

Leuts,
ich hab nen komplett andren Ansatz:
Siehe Blatt 6 (Kinetik), Aufgabe 4:

Z_{W}=\frac{N}{V}\left(\frac{kT}{2\pi m}\right)^{\frac{1}{2}}

Z_{W} gibt die Anzahl der Stöße von Teilchen auf eine geschlossene Fläche an, abhängig von der Temperatur.

pV=NkT , p=\frac{N}{V}kT

Nach \frac{N}{V} umformen und in Z_{W} einsetzen, nach p auflösen.

Jetzt müssen wir nur noch Z_{W} bestimmen. dazu schauen wir uns die Menge an ausgetretenem Material an. Das sind insgesamt 1,06*10^-3 mol, also 2,9395*10^-7 mol/s (da insgesamt 60,1 Minuten), also 1,764*10^17 Moleküle/s.
In der Frequenz schlagen die Kügelchen also auf die Oberfläche. Die Öffnung hat eine Fläche von 7,942*10-6 m^2.
Also schlagen in der Kammer pro Sekunde und m^2 2,221*10^22 Moleküle an. Das ist unser Z_{W}
Nun setzen wir alles ein.
Der Dampfdruck beträgt nun 0,968 Pa!

Und ach ja, wer die Formel herleiten kann soll die Herleitung bitte posten^^ (Das war Aufgabenteil b) auf dem Übungsblatt)
Zuletzt geändert von uyc am 14.10.2009 20:07, insgesamt 1-mal geändert.
uyc
 
Beiträge: 82
Registriert: 25.10.2008 21:51

Re: Benotete Klausur

Beitragvon AndiWi » 14.10.2009 13:04

ja hab den gleichen ansatz benutzt wie jingfan... vllcht irgendwo vertipt oder so
Benutzeravatar
AndiWi
 
Beiträge: 96
Registriert: 25.10.2008 14:45

Re: Benotete Klausur

Beitragvon AndiWi » 14.10.2009 13:12

ach ja... die herleitung der flächen-stoß formel findet sich irgendwo im atkins... ich weiß, dass es kein sehr guter hinweis ist, aber immerhin ;)
wie siehts eigentlich mit freitag abend aus? ich hab gehört da steigt ne megaparty ;) am fermisee wird im rahmen der o-phase gegrillt, also kann man sich ja erstmal da anschließen.

gruß

p.s.: nachdem wir ja alle jetzt fast fertig mit pc sind wollte ich mal frage, was ihr denn von dem nebenfach haltet. die kleinen erstis sind alle sehr neugierig und in der nebenfachvorstellung wurde pc auch ziemlich in den himmel gelobt.
Benutzeravatar
AndiWi
 
Beiträge: 96
Registriert: 25.10.2008 14:45

Re: Benotete Klausur

Beitragvon Simon Kast » 14.10.2009 13:33

hi

weiss vllt von euch jemand ob und falls ja, wann es eine Nachklausur gibt.

Ich weiss nämlich noch nicht ob ich da mitschreiben kann und ich finde auf der Web-Site wirklich gar keine Hinweise.

Vielen Dank im Vorraus

Simon
Simon Kast
 
Beiträge: 40
Registriert: 02.11.2008 12:05

Re: Benotete Klausur

Beitragvon uyc » 14.10.2009 13:36

Ich geh davon aus dass die Nachklausur in nem halben Jahr sein wird, vermutlich wird sie dann dieselbe Klausur sein die die Erstis jetzt schreiben.

(Schließlich haben die Vordiplomer auch während unsrer Zulassungsklausur die Nachklausur geschrieben)
uyc
 
Beiträge: 82
Registriert: 25.10.2008 21:51

VorherigeNächste

Zurück zu Physikalische Chemie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron